Donnerstag - 24. Mai 2018 - 19:30

Alain Wafelmann & Friends

Jazz / Slamtexte / Kurzprosa / experimentelle Lyrik und Instant-Bilder

Was geschieht, wenn eine virtuose Geigerin und ein hochtalentierter Jazzgitarrist auf vier unterschiedlich-experimentelle Poeten und einen aufregend-kreativen Maler treffen?

Alain Wafelmann lädt den meisterhaften, deutschen Poeten, Sänger, Lied-Texter und Schriftsteller Frank Klötgen (München), den kongenialen Slam-Poeten und Wortkünstler Remo Zumstein (Köniz) und den literarischen Tausendsassa, und Mitgründer von „Thun ist nirgends“, Marco Gurtner (Thun) ein, Gedichte, Kurzprosastücke und experimentelle Lyrik zur Musik der brillanten Geigerin Laura Schuler (Bern) und dem fulminanten Jazzgitarristen Jan Dintheer (Thun) zu zelebrieren. Leise, schon fast scheu, laut, beinahe zerstörerisch, vermischen sich Stimme und Klänge an diesem aussergewöhnlichen Alain Wafelmann & Friends-Abend. Dazu wird der vortreffliche Maler Raphael Reift den Abend auf Bilder bannen. Um diese endlich, bevor das Publikum nach Hause geht, der Versteigerung preiszugeben.

Ein fantastischer Abend voller Kunst!